SpendenprojekteSpendenprojekte

Sie befinden sich hier:

  1. Engagement & Spenden
  2. Geld spenden
  3. Spendenprojekte

Spendenprojekte

Ansprechpartnerin

Frau
Marion Heieck

Tel: 0791 / 7588-130
E-Mail Kontakt

Steinbacher Straße 27
74523 Schwäbisch Hall

Beschaffung eines neuen Einsatzleitwagens

Der DRK-Kreisverband beschafft derzeit einen neuen Einsatzleitwagen.

Dieses Fahrzeug wird später im ganzen Landkreis genutzt, um Einsätze zu koordinieren und die Integrierte Leitstelle damit zu entlasten. Das Einsatzspektrum umfasst kleine Sucheinsätze bis hin zu größeren Schadensereignissen mit einer Vielzahl von Verletzten.

Die Anschaffung eines solchen Fahrzeugs kostet im Normalfall 200.000 - 250.000 €. Um Kosten zu sparen wird der Ausbau des Fahrzeuges vorwiegend in Eigenleistung durch einige engagierte Bereitschaftsmitglieder erbracht, so sollen beispielsweise der Einbau der Sondersignal-Anlage und der Tische für die Funkarbeitsplätze in Eigenregie erfolgen.

Aktueller Stand des Projektes:

Durch verschiedene Umstände konnte die Indienststellung nicht wie geplant zum ersten Halbjahr 2021 erfolgen und wird nun voraussichtlich im vierten Quartal 2022 erfolgen. Die Verzögerungen entstand zum einen durch teils erhebliche Lieferzeiten bei den zu verbauenden Komponenten sowie durch die Tatsache, dass die Eigenleistungen wegen der Pandemiebewältigung nicht wie geplant erbracht werden konnten.

Das Fahrzeug wurde mit einem Unterflurstromerzeuger, einer Markise und einer Klimaanlage durch einen externen Ausbauer ausgerüstet. Mittels Eigenleistung wurde Sondersignalanlage und Funktechnik installiert. Derzeit fehlt noch der Innenausbau welcher in den folgenden Wochen umgesetzt werden soll.

Beschaffung einer Drohne

Für die Einsatzführung rückt der Einsatz von moderner Technik immer mehr in den Mittelpunkt. Nachdem der Kreisverband in den Ausbau eines neuen ELW investiert hat, folgt nun die Beschaffung entsprechender "Arbeitsmittel".

Für die Lageerkundung ist der Einsatz einer Drohne mittlerweile fast schon Standard und wird von vielen Hilfsorganisationen genutzt. Unser Kreisverband verfügt derzeit über keine Drohnen.

Neben dem genannten Anwendungsfall werden Drohnen auch vermehrt bei Sucheinsätzen eingesetzt, allerdings sind für solche Einsätze die Ansprüche an die Drohne anders als nur zu Lageerkundung.

So ist es zum Beispiel erforderlich, dass die Verweildauer in der Luft ausreichend lang ist und die Drohne eine Größe aufweist, damit diese auch bei erhöhtem Wind eingesetzt werden kann.

Eine solche Drohne liegt dann schnell in dem Bereich von über 20.000 €.